Freitag, 25. April 2014

Pasta mit aromatischer Gremolata

Pasta mit aromatischer Gremolata


Gremolata ist eine würzige Kräutermischung, die - wie soll es auch anders sein - ihren Ursprung in der italienischen Küche hat. Frische Petersilie, Rosmarin, Zitrone und Knoblauch sorgen für ein herrliches Aroma. Traditionell wird die Gremolata eher zu deftigen, fleischigen Schmorgerichten verzehrt. Aber auch mit Pasta harmoniert die würzige Mischung ganz wunderbar. 

Zusammen geben die Zutaten der Gremolata ein feines, mediterranes Aroma. Wenn wir schon nicht in Italien sein können, dann essen wir halt wenigstens wie in Italien. ;-) Foto: Martina Lakotta


Was ihr für die Pasta mit Gremolata (für 2 Portionen) braucht...



Für die Pasta: 

2 Portionen Spagetthi
Olivenöl
1 Zwiebel
Salz
Pfeffer

Für die Gremolata:

5-7 frische Knoblauchzehen
Petersilie
ein paar Zweige Rosmarin
Kümmel, ganz
nach Belieben: Etwas Estragon
1 Zitrone
1 Orange

 

Was ihr für die Pasta mit Gremolata machen müsst...

 

Dragoncello, aglio, limone, prezzemolo, rosmarino, arancione, cumino.
Foto: Martina Lakotta
1.) Knoblauchzehen, Rosmarin, Kümmel und Petersilie zusammen fein hacken. 

2.) Die Zitrone und Orange waschen und die Schale fein abreiben. Mit der Kräuter-Knoblauch-Mischung vermengen. Bei Seite stellen (am besten kühl und fest verschlossen).

3.) Die Pasta kochen und abgießen. Die Zwiebel fein hacken und mit Olivenöl in einem großen Topf glasig andünsten. Die fertigen Spagetthi dazugeben. Salzen, Pfeffern und vermischen. Kurz vor dem Servieren die Gremolata hinzufügen und gut mit den Nudeln vermengen. Nach Belieben noch mehr Olivenöl dazugeben. Dann die Pasta auf Tellern anrichten. Buon appetito!



Bei uns gabs dazu noch einen kleinen Tomatensalat. Delizioso! 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kritik? Lob? Anregungen? Wünsche? Vorschläge? Ideen? - Bin für alles offen :-)

Google+ Followers

Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *