Sonntag, 8. Juni 2014

Ei-Ersatz: 9 Mal anders

9 Mal anders: Vegane Ei-Ersätze 

Wer gerne backt und das dann auch noch ohne Ei machen möchte, der braucht Alternativen. Denn das Ei erfüllt in Backwaren einen nicht unwichtigen Zweck: Es sorgt für die nötige Bindung oder lockert den Teig auf. 

Doch je nachdem, was das Ei in dem ausgesuchten Rezept für eine Aufgabe übernehmen soll, gibt es verschiedene Möglichkeiten es ohne Probleme zu ersetzen.

Zur Auflockerung (entspricht jeweils 1 Ei):

* 2 EL Stärke + 3 EL Wasser + 1 TL Backpulver miteinander aufschlagen

* 2 EL Mehl + 2 EL Backpulver + 2 EL Öl + 2 EL Sprudelwasser vorsichtig miteinander aufschlagen

* No-Egg-Eiersatz Pulver (gibt´s fertig zu kaufen)


Allerdings ist es nicht möglich, den Eischnee mit einer dieser Methoden eins zu eins zu ersetzen. Aber auch hier gibt´s andere Lösungen:
Wer beispielsweise einen fluffigen Biskuit möchte, sollte sich auf jeden Fall nach einem geeigneten Rezept umsehen, von denen es massig im Internet gibt. Ich kann z.B. dieses hier sehr empfehlen (ein bisschen weiter unten steht das Rezept für den Biskuit). Das kohlesäure-haltige Wasser macht den Teig wunderbar luftig (man darf ihn beim Zubereiten nur auf keinen Fall zu heftig rühren!!!) und bisher hat auch noch niemand bemerkt, dass der Teig frei von Ei ist.

Zur Bindung (entspricht jeweils 1 Ei):

* 1 EL Sojamehl + 2 EL Wasser (eignet sich auch zum Panieren)

* 1/2 zerdrückte Banane

* 1 EL geschroteten Leinsamen + 2 EL Wasser (10 Minuten quellen lassen)

* 3 EL Seidentofu püriert

* 3 EL Erdnussmus oder Apfelmus

* 1 EL Chia Samen + 3 EL Wasser

Das Bananen-, Apfel- oder Erdnussmus schmeckt man in der fertigen Backware schon ein wenig heraus, weswegen man diese nur für süße Speisen verwenden sollte. Im Schokokuchen kommt ein Hauch Banane oder Erdnuss aber eh super an. Apfelmus hingegen macht sich geschmacklich ohnehin nicht so intensiv bemerkbar. Am besten ist, man probiert einfach ein wenig herum. Irgendwann bekommt man dann ein Gefühl dafür, welcher Ei-Ersatz für welches Rezept am besten schmeckt.

Ich ersetze das Ei meistens mit Sojamehl oder Leinsamen - ab und zu kommt auch die Banane zum Einsatz.

Viel Spaß beim Backen und Experimentieren!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kritik? Lob? Anregungen? Wünsche? Vorschläge? Ideen? - Bin für alles offen :-)

Google+ Followers

Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *