Montag, 16. Juni 2014

Spätzlepfanne mit Wildspargel und buntem Gemüse

Foto: Martina Lakotta



Heutzutage muss man längst kein Schwooob mehr sein, um Spätzle oder Spatzen (in runder Form auch Knöpfle genannt) regelmäßig auf den Teller zu bringen. Denn auch außerhalb des Schwabenländles erfreuen sich die die Spooodzn reger Beliebtheit. Und wie bei fast jedem Gericht gilt: Auch Veganer müssen nicht verzichten.... 

Bei uns gab´s letztens eine bunte Spätzle-Gemüsepfanne - besonders der Wildspargel macht sich, finde ich, immer richtig toll im Essen. Im Folgenden beschreibe ich euch aber nur, wie ihr die Spatzen machen könnt. Die Weiterverarbeitung sei jedem selbst überlassen. Denn egal ob als Beilage, als vegane Kaasspoooodzn oder eben mit jeder Menge buntem Gemüse - die Spatzn können vielfältig zubereitet und kombiniert werden.

Was ihr für die veganen Spätzle (2 Portionen) braucht....


300 g Weizenmehl (am besten Typ 405)
100 g Hartweizengrieß
4 EL Sojamehl
1/2 TL Salz
Kurkuma (fäbrt die Spatzen schön gelb)
150 ml Pflanzenmilch
150 ml Wasser


Was ihr für die veganen Spätzle machen müsst...


1.) Die trockenen Zutaten, also Mehl, Grieß, Sojamehl, Salz und eine Prise Kurkuma gut miteinander vermischen.

2.) Pflanzenmilch und Wasser gleichmäßig, nach und nach unterrühren und alles zu einem zähflüssigen Teig vermischen. Bei Bedarf noch etwas Wasser dazugeben.

3.) Den Teig eine halbe Stunde ruhen lassen.

4.) Salzwasser in einem großen Topf zum Kochen bringen und den Spätzle-Teig von einem angefeuchteten Brett in das Wasser schaben. (Wer sich darunter nichts vorstellen kann, wirft am Besten mal einen Blick auf dieses Video - hier erklärt eine offenkundige Schwäbin wie sie ihre Spätzle schabt.) Wer einen Spätzlehobel besitzt, kann natürlich auch den verwenden. Wenn die Spätzle oben schwimmen, könnt ihr sie direkt wieder abschöpfen und nach Belieben weiterverarbeiten.

1 Kommentar:

Kritik? Lob? Anregungen? Wünsche? Vorschläge? Ideen? - Bin für alles offen :-)

Google+ Followers

Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *