Sonntag, 26. April 2015

Streuslige Sommer-Vorboten: Rhabarber-Mandel-Muffins mit Streuseln

foto: martina lakotta

Die Tage werden länger, die Sonne scheint öfter, die Vöglein zwitschern lauter und die Blumen blühen auf. Der kluge Leser weiß: Das alles klingt ganz stark nach Frühling. Und wo der Frühling ist, ist der Sommer auch nicht mehr allzu weit. Und ich sach euch, Kinners, ich freu mich schon darauf...
Allerdings ist auch der Frühling eine ganz feine Zeit. Und das jetzt nicht nur wegen der zwitschernden Vöglein und den blühenden Blümlein und dem Gedöns. Frühling ist nämlich auch Rhabarberzeit! (Und Spargelzeit - aber das passt an dieser Stelle nicht ganz so gut rein.) Drum war lag der Schluss nahe, die roten Stangen endlich wieder zu verbacken. Das Ergebnis: Rhabarber-Mandel-Muffins mit ordentlich Streuseln oben drauf. 

Fruchtige vegane Muffins mit Rhabarber, Mandeln und Streuseln 


Und weil ja nicht immer Rhabarber-Zeit ist, ist in den Muffins auch ordentlich Rhabarber drin. Für ein wenig Biss sorgen Mandelsplitter und oben drauf zieren leckere Streusel die fruchtigen, kleinen Küchlein. - Uuuuuuund schwupps! Sind schon wieder alle aufgegessen. Die werden auf jeden Fall nochmal gebacken.


Und wem nicht so nach Muffins ist, der macht einen Rhabarberkuchen


Falls euch nicht so nach Rhabarber-Muffins zumute sein sollte, lohnt sich ein Blick ins Archiv. Hier hätte ich noch einen Rhabarber-Streusel-Kuchen im Angebot. Und wenn ich mir den so ansehe, stelle ich est, dass ich den in naher Zukunft wohl oder übel auch nochmal backen muss. ;-) Aber jetzt zurück zu den Rhabarber-Muffins...

foto: martina lakotta



Was ihr für die Rhabarber-Muffins mit Streuseln (12 Stück) braucht....


750 g Rhabarber (geschält und geputzt etwa 500 g)
250 g Mehl
1 Päckchen Weinstein-Backpulver (oder herkömmliches Backpulver)
80 g Zucker
1 Prise Salz
200 ml Pflanzenmilch (z.B. Reis, Hafer, Mandel, Soja usw.)
130 ml Öl
2 EL Sojamehl als Ei-Ersatz
1 Päckchen Vanillezucker
100 g Mandel, gestiftelt


Für die Streusel:


220 g Mehl
120 g Pflanzenmargarine (z.B. ALSAN)
120 g Zucker


Was ihr für die Rhabarber-Muffins mit Streuseln machen müsst...


1.) Den Rhabarber putzen, schälen und in kleine Stücke schneiden.

2.) Den Ofen auf 180°C Umluft vorheizen.

3.) Das Mehl mit Backpulver, Zucker, Vanillezucker, Zucker und dem Sojamehl vermischen. Die Pflanzenmilch mit dem Öl vermengen und mit den trockenen Zutaten zu einem Teig verrühren. Die Mandeln und den Rhabarber unterheben.

4.) Die kalte Margarine mit dem Zucker und dem Mehl zu Streuseln verkneten.

5.) Den Muffin-Teig in eine mit Förmchen ausgekleidete Muffin-Form füllen und mit großen Streuseln belegen. 

6.) Die Muffins in 20 bis 30 Minuten goldgelb backen, auskühlen lassen und genießen.

foto: martina lakotta

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kritik? Lob? Anregungen? Wünsche? Vorschläge? Ideen? - Bin für alles offen :-)

Google+ Followers

Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *